MEINE HINGABE AN STIFTUNGEN- und wie die Inderin Ajala zum lebenslangen Vorbild wurde

Aktualisiert: 22. Mai 2021



Ganz deutlich: Hilfe sollte immer Hilfe zur Selbsthilfe sein. Aber davon unabhängig sollte kein Lebewesen unter Hunger oder Durst leiden müssen.


Ajala - eine wunderbare Inderin als mein inneres Leitbild

Mein 20jähriger Erfahrungswert von unterstützender Begleitung begann ganz unspektakulär mit einer in Deutschland lebenden Inderin - Ajala - die ohne viel Aufhebens ganz schlicht und leise alle Menschen in ihrer Nachbarschaft mit dem versorgte was sie zuviel hatte und was andere gebrauchen konnten.

Sie wurde zu meinem inneren Leitbild und noch heute bin ich ihr so dankbar dafür.


2006 - meine Rede auf dem Tag der Deutschen Einheit als Initialzündung meines Wirkens

2006 wurde ich zusammen mit etlichen prominenten Kollegen zur Prominenten Botschafterin der S.O.S Kinderdörfer ausgezeichnet. Hier lernte ich viel über den Aufbau großer Strukturen und Öffentlichkeitsarbeit.

Ebenso in zahlreichen anderen prominenten Charity Projekten wie "Plätzchen" für die DKMS u.v.m. bei denen wir unsere Namen und Aktionen für spezielle wohltätige Aktionen her gaben.