LOVE LETTER FROM BALI - Dem Kraftplatz der Herzen & Deinem großen spirituellen Erbe

Aktualisiert: Mai 26


Für Deine Suche nach Gott, der göttlichen Kraft in Dir, der Verbundenheit aller Dinge und Deinem "Nachhause-Kommen" gibt es viele Türen.


Jede Tür kann gleich schön und gleich zerstörerisch sein...je nachdem mit welcher Haltung durch sie hindurch gehst

Ob Du Christ, Moslem, Buddhist (wobei der Buddhismus nicht als Religion verstanden werden möchte) Hinduist, Jude oder Atheist bist...

was immer Dich in die LIEBE und VERBUNDENHEIT mit allem Leben und der Schöpfung führt, ist nicht das Problem.

Das Problem sind viel mehr wir Menschen und die Interpretationen und Kriege, die wir über verschiedene Anschauungen anzetteln.


Der Hinduismus und die auf BALI tief gelebte Spiritualität ist deshalb WEDER "der beste" NOCH der "einzige Weg".

Denn damit wären wir wieder beim "Wettbewerb" und dem Ausschliessen aller anderen Wege zu ein und derselben Verbundenheit.


Das gesamte heutige populäre Wissen kommt aus ein und derselben Quelle

Ich möchte Deine Aufmerksamkeit statt dessen auf etwas ganz anderes lenken:

DAs heutzutage populäre Wissen, die Selbsthilfebücher, Speaker-Inhalte, instagram posts, coachings & teachings kommen NICHT VON uns "Lehrern", es kommt DURCH uns, wir sind "nur" das Sprachrohr.


Aber bereits 3.500 Jahre zurück, in den Veden, dann in den Sutren oder auch später in der Bhagavad Gita wurden all diese heutzutage populären Gedanken bereits mündlich überliefert. Damit finden wir unter diesem Gesichtspunkt die tiefsten im Sinne von ältesten spirituellen Wurzeln und genau DAS ist auf BALI überall präsent.


Auch YOGA kommt aus ein und derselben Quelle

Die unglaublich große Yoga Bewegung (sanskrit "yui" = Vereinigung von Körper und Geist) der heutigen Zeit hat ihre Anfänge zwar in Indien, ist aber über ihre verschiedenen Yoga Schriften und die darin enthaltenen Aussagen an die 5.000 Jahre altes, heiliges Gedankengut. Nicht zufällig spielt Yoga in allen Aspekten auf BALI eine dermassen große Rolle. Als ich vor 23 Jahren Yogalehrerin wurde, kannte jeder nur das "Hatha Yoga".

Heutzutage aber verstehen wir mehr und mehr wie dermaßen umfangreich, heilig und alltagsunterstützend das alte Yoga-Wissen ist.


LICHT und SCHATTEN sind zwei Seiten ein und der selben Erscheinungsform

Da wir in einer Welt der Polarität leben, sind natürlich auch auf BALI die Schattenseiten allgegenwärtig: Plastikmüll, Ausverkauf an den Tourismus, Tierschutz, Hingabe an den Glauben, verbunden mit hohen Ausgaben und Pflichtabgaben bei gleichzeitig existentiellen Grundsorgen u.v.m.


Unser mind glaubt immer, er müsse Entscheidungen treffen wie beispielsweise das Eine oder das Andere...dabei geht es letztendlich immer um die Balance aller Dinge und so dürfen und werden Licht und Schatten immer Hand in Hand gehen.

Auch auf BALI...


LOVE LETTER FROM BALI

BALI ist und bleibt, egal wie wir es drehen und wenden, durch den gelebten Hinduismus, die Pflege jahrtausende alter Weisheit, die geballte Energie und Anwendung des Yogawissens und nicht zuletzt das große Wissen der Brahmanen vor Ort ein Herzstück, ein mehr denn je lebendiges Zentrum heiligen Wissens.


BALI, die Insel der Götter, bleibt ebenso unumstößlich einer der größten und heiligsten Kraftplätze dieser Welt, eine der tiefsten Wurzeln (für mich die tiefste) unseres spirituellen Erbes, ein geografischer und energetischer Kraftplatz - auch der Herzen, Hingabe, Familienverbundenheit und vor allem in den Alltag eingebundene Spiritualtät.


Zusammen mit dem spirit aus Blüten, Liebe, Ritualen & wird der Weg frei für TAT TVAM ASI, der tiefen Erfahrung::


Die Rückverbindung mit uns selbst und zu uns selbst.

Der Verbundenheit mit allen Menschen, Tieren, Pflanzen und allem Leben.

Gott wohnt in Dir.

Hier eine kleine Auswahl der Lehren, die auch heutzutage so populär sind, die Du aber bereits in den über 3.000 Jahre alten Überlieferungen findest: Wie Du etwas tust , ist wichtiger als das was Du tust

Alles ist Loslassen

Dein Selbst ist unberührt